Wir führen mit Genehmigung der Regierung von Oberfranken ab dem 30.09.2006, "Besondere Aufbauseminare" nach §§ 2b und 4 StVG für Probezeitauffällige mit Alkohol- und/oder Drogenfahrten und zum Punkteabbau sowie zur Sperrfristverkürzung durch.

Organisationsform: Das "Aufbauseminar" wird von uns als individuelle therapeutische Einzelfallhilfestellung in einem Zeitraum von zwei bis sechs Wochen absolviert und erfordert die Anfertigung von "Haufgaben" zwischen den einzelnen Sitzungen.

Inhalte:
- Einbettung der "Aufbauseminare" in das Fahrerlaubnisrecht
- Besprechung der individuellen Verstöße bzw. der Fahrerlaubnissituation des Klienten
- Analyse und Diagnostik der Ursachen der Verkehrsverstöße, Alkohol- und/oder Drogenfahrten sowie des vorherigen Konsums
- Möglichkeiten der Beiseitung der Ursachen/Alternativen zum Konsum und Tatverhallten
- Diskussion der Problematik wiederholter Verkehrszuwiderhandlungen(u.a. vor dem Hintergrund des gestaffelten Punktesystems und gesetzlicher Tilgungsfristen)
- Entwicklung und Erprobung individuell angepasster Verhaltensweisen (Verhaltenstherapie)
- Änderung von Trinkgewohnheiten (Alkoholverzicht bzw. Abstinenz/"Kontrolliertes Trinken")
- Zuverlässige Trennung von Trinken und Fahren
- Möglichkeiten der Selbstbeobachtung und Selbstkontrolle
- Entwicklung geeigneter Verhaltensmuster zur Rückfallvorbeugung und zur Vorbeugung weiterer Verkehrsverstöße


Termine auf Anfrage.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen