• Führerschein verloren?
• MPU notwendig?
• Punkte in Flensburg?
• Probezeitauffällig?
• Soziale Konflikte und Probleme?

Die Verkehrspsychologische Praxis bietet:

Besondere Aufbauseminare nach §§ 2a und 4 StVG

Verkehrpsychologische Beratungen und Fahreignungsseminare
Fachpsychologische Begutachtungen für Sperrfristverkürzer und sonstige Fragestellungen
Verhaltenstherapeutische Rehabilitationsmaßnahmen einzeln und in Gruppen für alkohol- und drogenauffällige Kraftfahrer sowie für verkehrsauffällige und straffällige Kraftfahrer vor und  nach      einer  MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung) - auch als überregionale Intensivmaßnahme
Präventionsprogramm für jugendliche Drogenprobierer
Rehabilitationsprogramm für ältere Kraftfahrer
Stress/Krisenbewältigungs- und Selbstsicherheitstrainings